Startseite

GenMed Care Corp

Krebs-Immuntherapie mitdendritischer Zelltherapie.
weiterlesen

Schau Video

Biologische Krebstherapie mit körpereigenen dendritischen Zellen

Der Traum, den Krebs mit dem eigenen Immunsystem zu bekämpfen, ist durch die Züchtung körpereigener (autologer) dendritischer Zellen möglich. Bei der dendritischen Zelltherapie wird im Gegensatz zu herkömmlichen Behandlungen gegen Krebs das körpereigene Immunsystem „geschult“ den Kampf gegen den Krebs aufzunehmen. Dieses Verfahren ist sehr schonend und hat so gut wie keine Nebenwirkungen. Deshalb ist auch kein Klinikaufenthalt notwendig und die Therapie kann ambulant durchgeführt werden. Je nach Größe ist eine vorherige Entfernung des Tumors mittels OP erforderlich. Dendritische Zelltherapien wurden auch schon an Patienten erfolgreich durchgeführt, die bereits mehrere Chemotherapien sowie Bestrahlungen ohne nennenswerte Heilung hinter sich hatten. Die Behandlung wird ergänzt mit biologischen Produkten wie Resveratrol und Curcumin und auch mit Mineralien und Vitaminen, um das Immunsystem in einen optimalen Zustand zu versetzen.

Die Ernährung spielt eine sehr wichtige Rolle. Bestimmte Lebens- und Genussmittel dürfen nicht verzehrt werden. Allgemein sollte der Anteil an Kohlehydraten niedrig aber der Anteil von Proteinen und Fett höher sein. Vor gut 100 Jahren war die Krebshäufigkeit bei 1 zu 500, also von 500 Menschen erkrankte einer an Krebs, während heute das Verhältnis bei 1 zu 3 liegt. Es macht also Sinn, sich mit der Frage zu befassen, wie haben sich die Menschen vor 100 Jahren ernährt und wie geschieht dies heute. Selbstverständlich spielen Umweltbelastungen und -einflüsse eine große Rolle und jeder sollte prüfen, wie er seine persönliche Situation hierbei verbessern kann. Obwohl die Behandlung von Krebs mit Dendritischen Zellen seit über 10 Jahren sehr erfolgreich durchgeführt wird, kennen nur 8% aller Ärzte diese Behandlungsmethode. Es ist eine Eigen-Blutbehandlung woran die Pharmaindustrie nicht mitverdient.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Früherkennung rettet leben

Seit mehr als 20 Jahren gibt es einen anerkannten Test der mit einer Genauigkeit von 95% feststellt ob eine Erkrankung an Krebs vorliegt oder nicht. Er ist effektiver und risikoloser als alle anderen Testmethoden und kostet ca. 200 EURO. Es ist der AMAS (Anti-Malignin Antibody) Test. Der AMAS-Test spricht nur auf bösartige Tumore an. Mit Hilfe dieses Blut-Tests ist es möglich Krebs bis zu 19 Monate früher zu diagnostizieren als bei allen anderen Methoden. Dieser Zeitvorsprung und die Sicherheit des Ergebnisses helfen Patienten, unnötige Ängste zu vermeiden und geben ihm die Möglichkeit rechtzeitig zu reagieren.

Presse

GenMed Care USA

GenMed.care, Corp.
299 South Main Street, Suite 1300
Salt Lake City, Utah 84111-2241
U.S.A.

 

Tel: +1-832-655-5991

 

Email: office@genmedcare.email

Web: www.genmed.care

GenMed Care USA

GenMed Care EU
Passeio Misericordia, Loja 2A
2900-197 Setubal
Portugal

 

Tel: +351 265 095 239

Tel: +351 911 854 295

Email: office@genmedcare.email

Web: www.genmed.care